Service- und Sicherheitskraft ÖPNV

Service- und Sicherheitskraft ÖPNVDie Leistungen der Anbieter im Öffentlichen-Personen-Nahverkehr werden immer umfangreicher, genau wie die Anforderungen an das Personal. Neben der Gewährleistung der Sicherheit unzähliger Fahrgäste wird auch der ausgeprägte Servicegedanke immer bedeutender. Sicherheitsmitarbeiter und Sicherheitsmitarbeiterinnen im ÖPNV müssen immer häufiger auch kompetente Ansprechpartner für Reisende sein, Auskunft zu Verbindungen und Fahrpreisen geben und lokale Informationen bieten. Sie stehen neben Ihrer Funktion als Sicherheitspersonal auch als Service- und Auskunftspersonal für ÖPNV-Reisende zur Verfügung - nicht nur in Zügen oder Bussen, sondern auch auf dem Bahnhof und an Haltepunkten.

Für Ihren perfekten Start als Sicherheitsmitarbeiter und Sicherheitsmitarbeiterin im ÖPNV bilden wir Sie umfangreich aus und bereiten Sie so optimal auf Ihre zukünftige Tätigkeit als "Service- und Sicherheitskraft ÖPNV" vor:

  • Sachkunde gem. §34a GewO inkl IHK-Prüfung
  • Situationsgerechter Umgang mit Menschen
  • Praktische Psychologie im ÖPNV
  • Tarifkunde im ÖPNV
  • Dienstleistungsorientiertes Handeln
  • Dienstkunde für Sicherheitspersonal im ÖPNV
  • Brandschutzelfer
  • 1. Hilfe
  • Zertifikat der KSPS GmbH

Die Schulung dauert insgesamt 6 Monate und beinhaltet ein 4-wöchiges Praktikum im Sicherheitsunternehmen.

Für Arbeitsuchende Bewerber können die Kosten für die Schulung zu 100% vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit, der Renten- oder Unfallversicherung, gefördert werden.

Bewerben Sie sich noch heute  als Service- und Sicherheitskraft ÖPNV per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Für Fragen zur Schulung stehen wir auch telefonisch gerne zur Verfügung!